20210908_gedenkstaette_tagfluechtling.jpg

    Gedenkveranstaltung am Tag des Flüchtlings

    Menschenrechte zählen!
    Gedenkstunde am Tag des Flüchtlings

    Freitag, 1. Oktober 2021,
    18 Uhr, Gedenkstätte „Das Boot“
    beim Alten Evangelischen Friedhof,
    Ulmer Straße 10, Biberach

    Durch die schockierenden Ereignisse in Afghanistan sind die Themen Flucht und Vertreibung und die damit verbundene Not der betroffenen Menschen schlagartig wieder in die Öffentlichkeit gerückt.

    Doch das alltägliche Sterben im Mittelmeer, die unwürdige Behandlung der Menschen die über die Balkanroute fliehen und im Niemandsland der Elendscamps landen, all dies geschieht und geschah ständig, wurde jedoch durch die Covid-19 Pandemie in den Hintergrund gerückt.

    Der Menschen auf der Flucht gedenken, vor allem derer, die diesen Schritt mit dem Leben bezahlt haben, dazu lädt die Ökumenische Migrationsarbeit von Caritas und Diakonie am Weltflüchtlingstag ein.

    Mit Texten und Musik, mitgestaltet auch von in Biberach lebenden geflüchteten Menschen, wird die Veranstaltung an der Gedenkstätte „Das Boot“ beim Alten Evangelischen Friedhof in der Ulmer Straße 10 in Biberach begangen.

    Foto: Gedenkstätte „Das Boot“ (Bild: Caritas Biberach-Saulgau)

Gedenkstätte „Das Boot“
beim Alten Evangelischen Friedhof, Ulmer Straße 10, Biberach

01. 10. 2021, 18:00 Uhr

Gedenkveranstaltung am Tag des Flüchtlings Biberach